Galerie Hanna Bekker vom Rath, Frankfurt am Main

Frankfurter Sirup

 — 12.11.2022 bis
 14.01.2023

Schon Kinder spielen mit den Eigenschaften des Klebstoffs. Nach einem Kunststudium und erfolgreichen Ausflügen in die Medienbranche konzentriert sich Marco Spitzar (geb. 1964 in Osnabrück) auf den Output jahrzehntelanger Prozeduren aus seiner Klebewelt. Neben ironisch-figurativen Klebehandlungen gehören zu seinem Werk Filme und Fotografien von Klebeklumpengenauso wie Klebeschriften und immer wieder meditative Klebebilder der flinken Flasche von UHU. Ein Kosmos, den man berühren möchte und förmlich riechen kann. Marco Spitzar wurde an der Akademie der bildenden Künste bei Bruno Gironcoli in Wien ausgebildet und lebt seit 1978 im Vorarlberg. Wir zeigen Arbeiten auf Papier und Leinwand sowie Objekte aus Klebstoff.

Vernissage am Freitag, 11. November 2022, um 18 Uhr
in der Galerie Hanna Bekker vom Rath, Braubachstraße 12, 60311 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Geöffnet vom Samstag, 12. November 2022 bis Freitag, 14. Januar 2023
Dienstag bis Freitag von 12 bis 18 Uhr
Samstag von 12 bis 15 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung unter +49 69 2810 85

Einleitende Worte
Katrin Kobberger

Es gelten die aktuellen Covid-19/Corona Verordnungen.

Text zur Ausstellung
Eröffnungsrede von Katrin Kobberger
23.11.2022 rheinmain tv, Christina Lehr Frankfurter Sirup
Einladung (PDF)

Relevante Werkserie
Globale Klebeklumpen
Yellows
Black Yellows
Klebespiegel

Galerieansichten

Relevante Werkserien

Unser Besonderer Dank gilt

  • Judith und Philip Augustin
  • Anja Döbritz-Berti
  • Katrin Kobberger
  • Christine Veith
  • Ilka Eiche

Relevante Werkserien

Scroll to Top