Words of No Return

Klebeworte auf holografischem Karton

Die unumstößlichen Worte
Die unumkehrbaren, die unausweichlichen Worte, so lauteten die ersten Übersetzungen auf Deepl, erklärt uns Marco Spitzar, als die Werksbezeichnung, der Titel vor ihm stand. Wie eine Wand, undurchdringbar, klar und begrenzend. Was alles mit einem Traum begann, wo er sich selber sah, wie er Worte in die Luft, in den Himmel warf, schwere Worte, ins Gegenlicht blinzelnd, einen Sonnenuntergang am Horizont erahnend. Der Beschäftigung mit den alten Buchtiteln geschuldet, liegt die Vergrößerung und die Dekontextualisierung einzelner Worte und Begrifflichkeiten nicht fern. Die weltraumhafte, durchsichtig blubbernde Materialität war ja schon da, das Eigenleben der Worte und ihrer Geschichten präsent und fühlbar. Immer da und doch durchsichtig, zerrinnend.

Impressionen

Ausschnitte aus der Werkserie Vergilbtes Klebewissen, 2023

    • Auf der Reise: durch, quer, jenseits, hinüber , 2023

      Format: 1000x700 mm
      Material: UHU Klebstoff auf holografischem Karton, aufgezogen auf Dibondplatte
      Werkserie: Words of No Return
    • In Gegenden von Zahlen , 2023

      Format: 700x1000 mm
      Material: UHU Klebstoff auf holografischem Karton, aufgezogen auf Dibondplatte
      Werkserie: Words of No Return
    • The Sensation of Words, PASSPORT , 2023

      Format: 700x1000 mm
      Material: UHU Klebstoff auf holografischem Karton, aufgezogen auf Dibondplatte
      Werkserie: Words of No Return
    • Words of no return, INRI , 2023

      Format: 700x1000 mm
      Material: UHU Klebstoff auf holografischem Karton, aufgezogen auf Dibondplatte
      Werkserie: Words of No Return
    • Higher and deeper than ever before, AFRIQUE , 2023

      Format: 1000x700 mm
      Material: UHU Klebstoff auf holografischem Karton, aufgezogen auf Dibondplatte
      Werkserie: Words of No Return
Nach oben scrollen