Besuch im Atelier in Schwarzach von Catherine Sark, Christian Albrecht und Timo Bereiter. Foto: Darko Todorovic.

Eine große Verbeugung
und ein großes Dankeschön

Ohne eure Motivation und euren Mut wäre ich gar nichts, sagt Marco Spitzar immer wieder zu mir. Es war doch sehr verblüffend für ihn zu sehen, dass nach dem Neustart und den ersten Ausstellungen es so viele Menschen in seiner Umgebung gibt, die auch ein so eigenartiges, zurückgezogenes, aus vielen kleinen Zeichnungen bestehendes Werk als Unterstützungswert betrachteten. 

Jede Begleitung hin zur Verdichtung und zur Qualitätsverbesserung seiner Arbeit ist für ihn von unschätzbarem Wert. Der späte Wiedereinstieg in einen heiß umkämpften Kunstmarkt bedeutet für ihn natürlich mit Vollgas an den nächsten Schritten zu arbeiten. Die regionale Anbindung und Vertrautheit ist ihm genauso wichtig, wie die Chance auf ein entferntes und größeres Publikum.

Dr. KLAUS FELDKIRCHER, JOURNALIST, BUCHAUTOR

Vorstand des Unterstützungskommitees für Marco Spitzar

Mitkleben und mit partizipieren

Noch ist es für Marco Spitzar ein Vergnügen, persönliche Bedankungsbriefe mit der Hand zu schreiben und mit einer kleinen UHU Zeichnung zu veredeln und das möchte er auch gerne den Förderern schenken, die ihn jetzt in der Anfangszeit unterstützen. Denn jetzt ist die Zeit wo es noch viele Investitionen braucht, um auf einem internationalen Parkett zu reüssieren.

Die Jahresgabe für 180,00 Euro wird jeweils im Dezember übergeben.

Persönlicher UHU Brief in Box als Jahresgabe

Einladung zum Atelier Soirée

Hinter die Kulissen zu schauen und ein bißchen in die Intimsphäre der Werkstätte zu schnuppern ist wohl das Schönste für jeden Kunstkenner und Genießer. Als Förderer haben Sie einmal im Jahr die Gelegenheit die unterschiedlichen Entstehungsphasen der Werkserien hautnah mit zu erleben. Sie entdecken gemeinsam mit Marco Spitzar den Fundus der alten Bücher in seiner Bibliothek, erinnern sich wieder an den typischen Duft des UHU Klebers und machen im kleinen Kreis interessante Bekanntschaften. Für Sammler besteht hier immer die Chance auf ganz besondere Schnäppchen.

Der nächste Termin wird voraussichtlich im Dezember 2020 sein.

Bitte melden sie sich rechtzeitig unter info@marcospitzar.com an.

Atelierrundgang mit Marco Spitzar

Größere Vorhaben unterstützen Sie mit Editionen und Fotoabzügen

Marco Spitzar hat die Vision eines UHU Boutique Hotels oder der X-Mas Schoko Flasche und bemüht sich um jeden Schritt, die Projekte weiterbringen zu können. Mit dem Erwerb der Editionen unterstützen Sie die größeren Vorhaben und werden auch über die Entwicklungen informiert.

Die historischen Untergründe

Die samtenen Oberflächen alter, historischer Papiere aus Kontorbüchern zum Beispiel kommen der Zeichnungstechnik von Marco Spitzar sehr entgegen. Das Vorzeichnen und Ausarbeiten mit wasserlöslichen Buntstiftfarben von Faber Castell und das anschließende verdichten und zusammenfließen durch den lösungsmittelhaltigen UHU Klebstoff schaffen eine zeitlose Ästhetik die an Bernstein erinnert.

Ein interessantes Phänomen ist der Effekt des Durchscheinens durch das Verhalten des Lösungsmittels im UHU Klebstoff. Wenn die eine Seite des Papiers beschrieben worden ist, dann scheint sie spiegelverkehrt auf der anderen Seite nach der UHU Bearbeitung wieder auf.

Wir wären sehr froh, wenn Sie uns dabei helfen würden, dass Marco Spitzar immer genügend Vorrat an gutem historischen Papiermaterial hat. Denken Sie an uns, wenn sie aufräumen und alte Bücher entsorgen oder wegwerfen wollen.

- Alte Kontorbücher - Alte Landkarten
- Alte Magazine und Bücher - Historische Banknoten

Bitte schenken Sie uns ihre alten Bücher und melden sie sich unter info@marcospitzar.com.

Kunstvermittlung

Es ist nicht nur die außergewöhnliche Technik und das Material, das sich für eine interessante Vermittlungsarbeit aufdrängt, sondern vor allem die Inhalte und Bezugspunkte, die auf einfache Weise sehr gut den Werkprozess darstellen kann.

Wir beschäftigen uns nicht nur mit dem Kleber und der UHU flinken Flasche, sondern vor allem mit den Techniken, wie Marco Spitzar zu seinen Erzählsträngen und Verdichtungen kommt.

  • Eine Grundlage ist die Geschichte der Eltern und der Nachkriegszeit.
    Davon zeugen vor vor allem auch seine vielen Sammlungen von alten Magazinen aus der Zeit oder von den alten Büchern.
  • Daher stammt auch die Vorliebe für historischen Untergründe und die braune Farbwelt.
  • Ein wichtiger Einfluss waren zudem die Afrikaaufenthalte, die afrikanische Kultur und die Grundlage der afrikanischen Heiler.
  • Marco Spitzar entwickelt gerne genaue Listen, Pinnwände und Dashboards um Räume und Atmosphären vor sich zu sehen.
  • Da er aus der Kommunikationsbranche kommt ist es für ihn ganz normal Personas anzulegen. Das bedeutet, seine Figuren und Darsteller genau zu analysieren.

Die genauen Vorgangsweisen helfen uns dabei eigene Geschichten und Umstände besser vor uns zu sehen.

Angebote
Mit professionellen Kunstvermittlerinnen parallel zu Ausstellungen oder speziell auch für Kinder, Schüler und Jugendliche an den öffentlichen und privaten Schulen.

Kunstvermittlung-Workshops

- Für Schulkinder - Für Erwachsene
- vormittags oder nachmittags, jeweils drei Stunden - in Ausnahmefällen Abendtermine

 

Eine Kindervernissage als Mehrwert

Marco Spitzar’s Ziel ist es immer die Jüngsten, die Kinder und Schüler mit zu integrieren. Der UHU Klebstoff bietet dazu eine ideale, spielerische Grundlage. Ein anderes Material und Medium als die Farbsorten, die sonst gewöhnlicherweise angeboten werden.

Um dem noch mehr Bedeutung zu geben wünschen wir uns nach Möglichkeit eine ganz spezielle Kindervernissage bei Ausstellungsterminen mit zu veranstalten.

Anmeldungen richten Sie bitte an info@marcospitzar.com

Unser besonderer Dank gilt

Danke für die Gesamtbetreuung und das Management bei Anita Greber, die mit großer Umsicht und großem Engagement das studio spitzar führt.

BotschafterInnen

Tone Fink 
Judith Fink
Dr. Klaus Feldkircher
Johannes Köb
Thomas Maldoner

Förderer und sponsoren

Walter und Annegret Böhler
Klaus und Jutta Nenning
Beatus Fleisch

Texte und Inhalte

Max Lang
Dr. Klaus Feldkircher
Dr. Peter Niedermair
Dr. Herta Pümpel
Prof. Dr. Hans-Harald Müller

Fotografien und Videos

Web, Werkliste und Design

Clemens Mock creativemedia ag

Magdalena Sohm
Mario Brugger
Denise Valdés
Jasmin Fischbacher

Preproduction und Aufbau

Sonja Köstl
Armin Kofler
Peter Fink

Kurt Meusburger
Günter Krinner 
Roland Adlassnig

Spitzar’s UHU Newsletter

Direkte Infos aus der UHU Werkstatt und aus dem Atelier. Aktuelle Termine und neue Werkserien begleitet mit dem Wunschzettel des Künstlers.

  • Haben Sie vielleicht alte UHU Werbeanzeigen für uns?
  • Oder historische Kontorbücher als Zeichenuntergründe?

Denken Sie daran:  Wir alle kommen verklebt auf die Welt. 
#mitkleben

Scroll to Top

Erzähl es weiter!

Verkleben Sie sich mit der Welt von Marco Spitzar. #mitkleben

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram